POL-ME: Einbrüche aus dem Kreisgebiet – Wülfrath / Hilden / Haan – 2404081

0
147

Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei folgende Einbrüche im Kreis Mettmann:

— Wülfrath —

An der Kastanienallee brachen bislang unbekannte Täterinnen oder Täter im Zeitraum zwischen Freitag, 19. April 2024, 13 Uhr und Sonntag, 21. April 2024, 22:30 Uhr in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Sie verschafften sich durch ein Fenster Zutritt zu den Räumen und entwendeten Elektrogeräte, Kleidung sowie Handtaschen.

Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058 / 9200-6180, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Hilden —

An der Gerresheimer Straße kam es in der Nacht auf Montag, 22. April 2024, gegen 2:30 Uhr zu einem Einbruch in ein Brillengeschäft. Die Täter verschafften sich durch eine Glasscheibe gewaltsam Zutritt zur Verkaufsfläche. Angaben zur Tatbeute liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor. Laut Zeugen handelte es sich bei den Tätern um zwei schlanke, schwarz gekleidete Männer, die nach der Tat in Richtung Erkrath liefen. Die anschließend eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, verlief jedoch negativ.

Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Haan —

Am Samstag, 20. April 2024, brachen zwei bislang unbekannte Täter und eine unbekannte Täterin gegen 17:40 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Kampstraße ein. Das Trio verschaffte sich gewaltsam durch die Terrassentür Zutritt zu den Räumen und entwendete hochwertige Uhren und Schmuck. Es liegen Personenbeschreibungen zu den drei flüchtigen Personen vor. Der erste Täter hat ein europäisches Aussehen und eine schlanke Figur, war bekleidet mit einer schwarzen Kappe, einer blauen Jacke, einer blauen Jeans und schwarzen Sportschuhen. Der zweite Täter weist ein südeuropäisches Aussehen auf, hat einen kräftigen Körperbau, einen leichten Bart, eine dunkle Haarfarbe und war bekleidet mit einer weißen Kappe, einem roten Sweatshirt, einer schwarzen Jacke, einer blauen Jeans und schwarz-weißen Schuhen. Die beteiligte Frau hat eine schlanke Figur, rote Haare, war bekleidet mit einer schwarzen Kappe, einer schwarzen Jacke, einer weißen Hose und weißen Schuhen.

Hinweise nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129 / 9328-6480, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

Weitere Informationen zum Thema Wohnungseinbruch und Antworten auf die Frage, wie Sie sich effektiv vor Einbrechern schützen können, erfahren Sie auf der Homepage der Kreispolizeibehörde Mettmann unter folgendem Link:

https://mettmann.polizei.nrw/wohnungseinbruch

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots