POL-ME: Fahrzeug von Unbekannten durch Farbschmierereien beschädigt – Monheim am Rhein – 2402098

0
208

Mettmann (ots) –

In der Nacht zu Dienstag, 27. Februar 2024, haben Unbekannte in Monheim am Rhein einen Fiat 500 durch Farbschmierereien erheblich beschädigt. Zudem wurden gleich mehrere Hakenkreuze aufgesprüht. Der Staatsschutz ermittelt.

Das war geschehen:

Gegen 22 Uhr hatte der Nutzer des weißen Fiat 500 sein Fahrzeug auf der Bertha-von-Suttner-Straße in Höhe der Hausnummer 10 abgestellt. Am nächsten Morgen, gegen 8 Uhr, wurden Anwohner auf die Beschädigungen an dem Fahrzeug aufmerksam und alarmierten die Polizei. Unbekannte Täter hatten in der Nacht auf das Fahrzeugdach weiße Farbe ausgeschüttet, die über die Fahrertür nach unten auf den Fahrbahnboden getropft war. Zudem hatten der oder die Täter die Fahrer- sowie die Beifahrerseite und auch den Heckbereich mit schwarzer Farbe besprüht. Ebenso waren gleich mehrere Hakenkreuze aufgemalt worden.

Die Einsatzkräfte der Polizei leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und schätzen den entstandenen Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen liegen keine Hinweise auf den oder die Tatverdächtigen oder auch das Tatmotiv vor. Der Staatsschutz hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Sachdienliche Angaben zum Tatgeschehen nimmt die Polizei Monheim am Rhein, Telefon 02173 / 9594 6350, jederzeit entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots