POL-ME: Feuer im Keller eines Hauses ausgebrochen – Hilden – 2210165

0
43

Mettmann (ots) –

Am Freitagabend (28. Oktober 2022) ist im Keller eines Hauses in Hilden ein Feuer ausgebrochen. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte der Brand aufgrund eines technischen Defekts entstanden sein.

Das war geschehen:

Gegen 18.30 Uhr nahm ein 54-jährige Bewohner einer Doppelhaushälfte in der Straße Am Eichelkamp Brandgeruch aus dem Kellergeschoss war. Der Mann versuchte das Feuer zunächst selbst zu löschen, alarmierte dann aber die Feuerwehr Hilden, die den Brand schnell unter Kontrolle bringen konnte. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte der Brand durch eine defekte Steckdosenleiste eines Fernsehers entstanden sein.

In dem Zimmer entstand ein erheblicher Schaden. Der 54-jährige Bewohner sowie eine 60-jährige Bewohnerin wurden zur Kontrolle in Krankenhäuser gebracht. Wie hoch der entstandene Gesamtschaden ist, wird derzeit, wie die exakte Brandursache noch ermittelt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots