POL-ME: Foto-Fahndung: Polizei sucht Tatverdächtigen nach Tankstelleneinbrüchen – Wer kennt diesen Mann? – Erkrath / Bonn – 2403016

0
345

Mettmann (ots) –

Aus aktuellem Anlass und wegen der örtlichen Bezüge nach Erkrath teilt die Kreispolizeibehörde Mettmann nachfolgende Pressemeldung des Polizeipräsidiums Bonn:

„Die Bonner Polizei sucht auf richterlichen Beschluss öffentlich nach einem bislang unbekannten Mann. Er soll, gemeinsam mit vier weiteren Tatverdächtigen, in der Nacht zum 15.05.2023 zwei Einbrüche in Tankstellen in Erkrath (Kreis Mettmann) und Niederkassel (Rhein-Sieg-Kreis) begangen haben. An den Tatorten wurde jeweils ein Tresor entwendet.

Die bisherigen Ermittlungen, die bei der Bonner Polizei von einer Ermittlungsgruppe geführt werden, haben bislang nicht zu Identifizierung des Tatverdächtigen geführt. Deshalb veröffentlicht die Polizei auf richterlichen Beschluss Fotos, die den Täter zeigen. Die Bilder sind unter folgendem Link im Fahndungsportal der Polizei NRW abrufbar: https://polizei.nrw/fahndung/128837

Wer Angaben zur Identität des Mannes machen kann, setzt sich bitte mit den Ermittlern des Kriminalkommissariats 13 unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per Mail an [email protected] in Verbindung.“

Fragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle
Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots