POL-ME: Hoher Sachschaden nach Abbiegeunfall – Erkrath – 2210152

0
42

Mettmann (ots) –

Am Donnerstagabend (27. Oktober 2022) ist es gegen 18.55 Uhr in Erkrath zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Sedentaler Straße/ Rankestraße gekommen. Dabei wurden eine 62-jährige Erkratherin und ein 33-jähriger Düsseldorfer leicht verletzt und zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Das war geschehen:

Eine 62-jährige Erkratherin war mit ihrem VW Beetle auf der Sedentaler Straße in Fahrtrichtung Haaner Straße unterwegs. Auf Höhe der Rankestraße wollte sie bei Grün nach links abbiegen. In dem Moment nahm sie einen entgegen kommenden BMW M440i, der vorfahrtberechtigt war, zu spät wahr und kollidierte mit diesem.

Der 33-jährige Fahrer aus Düsseldorf sowie die 62-jährige Erkratherin wurden leicht verletzt und von Rettungskräften in Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots