25.4 C
Münster
Sonntag, August 7, 2022

POL-ME: Junge Kirmesbesucher wurden von Jugendlichen beraubt – Velbert – 2205101

Top Neuigkeiten

Mettmann (ots) –

Am Samstagnachmittag des 14.05.2022, gegen 15.05 Uhr, befanden sich drei 10- und 11-jährige Jungen aus Velbert auf der aktuellen Mai-Kirmes in Velbert-Mitte. Während sie sich dabei auf der Thomasstraße, zwischen Apotheke und Copy-Shop befanden, wurden sie plötzlich von einer Gruppe Jugendlicher bedrängt und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Als die Angesprochenen dies ablehnten, wurde einem der beiden 11-Jährigen ein gültiges Ticket für ein Fahrgeschäft der Kirmes aus der Hand gerissen. Als die Angreifer gleiches auch bei den anderen Kindern versuchten, setzten diese sich zur Wehr. Es entstand eine Rangelei, bei welcher die noch unbekannten Jugendlichen schlugen und traten. Ein Angreifer mit schwarzen, lockigen Haaren öffnete dabei sogar demonstrativ eine mitgeführte Tasche, um ein darin mitgeführtes Messer zu zeigen, welches aber nicht zum Einsatz kam. Die Täter konnten keine weitere Beute machen.

Die drei 10- und 11-jährigen Geschädigten konnten flüchten und ihre Eltern verständigen, welche sich ebenfalls auf der Kirmes befanden. Einem Elternteil gelang es noch ein Foto von den flüchtenden Tätern zu machen. Schnelle Fahndungsmaßnahmen der sofort alarmierten Polizei verliefen danach aber dennoch zunächst ohne einen schnellen Erfolg.

Vier Täter werden wie folgt beschrieben:

1. männlicher Südosteuropäer,

15 bis 17 Jahre jung,

zwischen 150 und 165 cm groß und schlank,

bekleidet mit schwarzer Trainingsjacke und schwarzer Mütze,

führte eine Umhängetasche der Marke ADIDAS mit.

2. männlicher Südosteuropäer,

14 bis 16 Jahre jung,

zwischen 140 und 160 cm groß und kräftig,

bekleidet mit schwarzem Oberteil der Marke NIKE,

führte eine Umhängetasche mit.

3. männlicher Südosteuropäer,

16 bis 18 Jahre jung,

zwischen 170 und 180 cm groß und schlank,

bekleidet mit blauer Jeanshose und weißem T-Shirt,

trug eine auffällige silberne Halskette.

4. männlicher Südeuropäer,

14 bis 17 Jahre jung,

zwischen 150 und 170 cm groß und schlank,

bekleidet blauer Jeanshose und grauem Pullover,

führte eine graue Umhängetasche mit.

Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise zu genauer Identität, Herkunft und Verbleib der Täter vor. Maßnahmen zu deren Identifizierung sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren wegen Raub eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel