POL-ME: Katze am Altglas-Container ausgesetzt – Polizei ermittelt – Wülfrath – 2401008

0
110

Mettmann (ots) –

In Wülfrath hat ein bislang noch Unbekannter bereits am Donnerstag (28. Dezember 2023) eine Katze in einer Transportbox an einem Altglas-Container ausgesetzt.

Folgendes war geschehen:

Gegen 19:30 Uhr meldete sich ein Anwohner des Hohlwegs in Wülfrath bei der Polizei, weil er an einem Altglas-Container in einer Sackgasse nahe der Tillmannsdorfer Straße einen außergewöhnlichen Fund machte: Direkt neben dem Container war eine kleine Tier-Transport-Box abgestellt, in dem eine Katze eingesperrt war.

Die Polizei nahm die Katze daraufhin in ihre Obhut und brachte es zunächst zur Wache, ehe die braun getigerte Katze (siehe Foto) vom Ordnungsamt in das Velberter Tierheim gebracht wurde. Nach ersten Einschätzungen soll sich die Katze in einem gesunden Zustand befunden haben.

Die Polizei leitete ein Verfahren wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein und fragt:

Wer weiß, wer die Katze an dem Altglas-Container ausgesetzt hat oder kennt die Besitzer des Tiers? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath jederzeit unter der Rufnummer 02058 9200-6180 entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots