POL-ME: Leichnam aus der Wupper identifiziert – Wuppertal / Langenfeld – 2403052

0
157

Mettmann (ots) –

Aus aktuellem Anlass und wegen der Bezüge nach Langenfeld teilt die Kreispolizeibehörde Mettmann nachfolgende Pressemeldung des Polizeipräsidiums Wuppertal:

Der männliche Leichnam, der am 28.12.2023 in der Wupper in Solingen aufgefunden wurde ( siehe: SG Leichnam aus der Wupper geborgen – Kriminalpolizei ermittelt;
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/5681778 ), konnte identifiziert werden. Es handelt sich um einen 50-jährigen Mann aus Langenfeld.

Im Rahmen der Ermittlungen führte unter anderem ein abgestellter Pkw am Müngstener Brückenweg zu zielführenden Erkenntnissen. Zuvor war bereits die Öffentlichkeit mit Hilfe eines Phantombildes und Bildern der Kleidung des Toten, um Mithilfe bei der Identifizierung gebeten worden ( siehe: SG – Informationen zu geborgenem Leichnam – Zeugen gesucht; https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/5689921 ).

Die Todesursache konnte durch die Obduktion nicht abschließend geklärt werden. Es haben sich jedoch bislang keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen ergeben. (jb)

Fragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284-2020
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots