POL-ME: Mit 1,4 Promille von der Fahrbahn abgekommen – Ratingen – 2210087

0
50

Mettmann (ots) –

Am frühen Sonntagmorgen, 16. Oktober 2022, kam ein alkoholisierter 24-jähriger Ratinger mit seinem VW Golf nach links von der Fahrbahn der Homberger Straße ab und kollidierte mit einer Bordsteinkante. Der VW Golf kippte auf die rechte Fahrzeugseite, wo er verunfallt liegen blieb. Die Polizei ordnete bei dem glücklicherweise nur leicht verletzten Ratinger eine Blutprobe an und leitete ein Strafverfahren ein.

Das war geschehen:

Gegen 05:05 Uhr befuhr ein 24-jähriger Ratinger mit seinem VW Golf die Homberger Straße in Richtung Ratingen-Innenstadt. In Höhe der Einmündung zur Straße „Am Waldfriedhof“ kam er aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, wo sein Vorderrad mit der Bordsteinkante kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf auf die rechte Fahrzeugseite geschleudert, wo er verunfallt liegen blieb.

Der Ratinger wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt und lehnte eine ärztliche Behandlung im Krankenhaus ab. Ein noch vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief mit 1,4 Promille (0,69 mg/l) positiv. Nach einer medizinischen Erstversorgung durch die hinzugezogenen Rettungskräfte wurde der 24-Jährige zur Polizeiwache Ratingen gebracht. Die Beamten ordneten zur weiteren Beweisführung die ärztliche Entnahme einer Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren gegen den jungen Mann ein.

Der nicht mehr fahrbereite VW Golf wurde zur Eigentumssicherung abgeschleppt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mehrere tausend Euro.

Nach dem Abschluss erster polizeilicher Maßnahmen wurde der Ratinger von der Polizeiwache entlassen. Ihm wurde bis auf weiteres das Führen jeglicher führerscheinpflichtiger Fahrzeuge untersagt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots