POL-ME: Mülltonnenbrand – die Polizei ermittelt – Wülfrath – 2312098

0
49

Mettmann (ots) –

In der Nacht zu Dienstag, 26. Dezember 2023, brannte der Inhalt einer Mülltonne an der Südstraße in Wülfrath vollständig aus. Nur durch einen couragierten Zeugen konnte ein Übergreifen des Feuers auf ein angrenzendes Wohn- und Geschäftshaus verhindert werden. Die Polizei ermittelt wegen versuchter schwerer Brandstiftung und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 1:15 Uhr bemerkte ein 49-jähriger Wülfrather einen Brandausbruch in einem Müllcontainer, welcher vor einem Wohn- und Geschäftshaus im Einmündungsbereich Südstraße / Wilhelmstraße abgestellt war. Couragiert zog er die brennende Tonne von der Hauswand weg und alarmierte folgerichtig die Feuerwehr.

Dank eines schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte der Feuerwehr Wülfrath konnte der Brand schnell gelöscht und ein Schaden am Wohnhaus verhindert werden. Der Müllcontainer brannte vollständig nieder.

Die Polizei geht nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen davon aus, dass der Inhalt absichtlich angezündet wurde und leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Der entstandene Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und sicherte Spuren vor Ort.

Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Wülfrath, Telefon 02058 / 9200 6180, in Verbindung zu setzen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots