POL-ME: Polizei berät am Info-Mobil – Velbert / Mettmann – 2210078

0
39

Mettmann (ots) –

Wie schütze ich mich am besten vor Betrugsdelikten aller Art? Was tun bei betrügerischen Anrufen oder WhatsApp-Nachrichten? Die Expertinnen und Experten des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/ Opferschutz beraten Seniorinnen und Senioren, aber auch alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger, und klären über aktuelle Betrugsmaschen auf. In den kommenden Wochen tourt das Info-Mobil der Kreispolizeibehörde Mettmann durch alle Städte des Kreises.

Unterstützt werden die Präventionsexperten durch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit (ASS!) und den jeweiligen Bezirksdienstbeamtinnen und -beamten.

In der kommenden Woche ist das Info-Mobil in Velbert sowie in Mettmann anzutreffen:

Termin 1:

Am Dienstag, 18. Oktober 2022, macht das Info-Mobil dabei sogar zweimal Halt in Velbert – zunächst von 10 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt „Am Offers“ – und dann von 14 Uhr bis 17 Uhr an der Hebbelstraße auf dem Parkplatz vor dem dortigen Supermarkt und der Drogerie (Netto / DM).

Termin 2:

Wann: Mittwoch, 19. Oktober 2022, 10 bis 12 Uhr
Wo: Mettmann, Mühlenstraße

Die Ansprechpartner stehen für jegliche Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Weitere Termine werden jeweils aktuell bekannt gegeben.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots