POL-ME: Radfahrer schwer verletzt aufgefunden – Haan – 2403036

0
180

Mettmann (ots) –

Am Donnerstagmorgen, 7. März 2024, kam es an der Hunsrückstraße in Haan zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 60-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Nach aktuellem Stand der Unfallermittlungen war Folgendes geschehen:

Gegen 5:55 Uhr befuhr der 60-jährige Wuppertaler mit seinem Fahrrad die Hunsrückstraße. Im Kreuzungsbereich „Bollenheide“ stürzte der Radfahrer aus noch ungeklärter Ursache zu Boden und wurde schwer verletzt.

Ein aufmerksamer Zeuge sah den Fahrradfahrer am Boden liegen und alarmierte umgehend den Rettungswagen und leistete Erste Hilfe. Die Rettungskräfte brachten den schwerverletzen Radfahrer ins nächstgelegene Krankenhaus.

Warum der Radfahrer zu Boden stürzte, ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen.

Daher fragt die Polizei:

Wer hat den Unfall möglicherweise beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Haan jederzeit unter der Rufnummer 02129 9328-6480 entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots