POL-ME: Schwer verletzter Fußgänger bei Verkehrsunfall – Heiligenhaus – 2401015

0
79

Mettmann (ots) –

In Heiligenhaus kam es am frühen Dienstagabend (2. Januar 2024) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 25-jähriger Dormagener einen Fußgänger angefahren hat.

Folgendes war geschehen:

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr ein 25-jähriger Dormagener mit seinem Mercedes gegen 17:30 Uhr auf der Moselstraße in Richtung Höseler Straße und beabsichtigte nach links abzubiegen.

Während des Abbiegevorgangs missachtete er den Vorrang des zum gleichen Zeitpunkt die Straße überquerenden Fußgängers. Der 37-jährige Fußgänger aus Heiligenhaus stürzte zur Seite und wurde hierbei augenscheinlich schwer verletzt.

Die Rettungskräfte wurden alarmiert und leisteten medizinische Erstversorgung.

Der Fahrer des am Unfall beteiligten Autos blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots