POL-ME: VW Caravelle von Parkplatz entwendet – Velbert – 2403021

0
119

Mettmann (ots) –

Im Zeitraum von Sonntagabend, 3. März 2024 und Montagmittag, 4. März 2024 wurde ein weißer VW Caravelle von dem Parkplatz hinter der Stadtbücherei an der Donnerstraße in Velbert entwendet. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Das war nach aktuellen Erkenntnissen geschehen:

Am Sonntag gegen 17:30 Uhr parkte der 51-jährige Halter seinen 10 Jahre alten VW Caravelle auf dem Parkplatz hinter der Stadtbücherei. Als er am Montag gegen 10:30 Uhr zu seinem Auto zurückkehren wollte, bemerkte er, dass dieses gestohlen worden war. Der Velberter alarmierte folgerichtig die Polizei, die unmittelbar eine Fahndung nach dem Auto einleitete. Erste Such- und Ermittlungsmaßnahmen führten jedoch leider zu keinem positiven Ergebnis.

Wie das Auto, das mit einem Fahrtenschreiber ausgestattet ist, gestohlen werden konnte, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

Bisher liegen der Velberter Polizei keine konkreten Hinweise vor. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungsmaßnahmen wurden eingeleitet, das Auto zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Autos sowie sonstige Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort des gesuchten weißen VW Caravelle, nimmt die Polizei Velbert, Telefon 02051 / 946 6110, jederzeit entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots