POL-ME: Zivilbeamte fassten Ladendiebe – Hilden – 2210143

0
43

Mettmann (ots) –

Bereits vor über einer Woche, am Dienstag (18. Oktober 2022), haben Zivilbeamte der Polizei in Hilden zwei flüchtige Ladendiebe gefasst. In der Zwischenzeit war das Duo einem Haftrichter vorgeführt worden, der einen Haftbefehl gegen die beiden Männer vollstrecken ließ. Aufgrund von zunächst noch andauernden Ermittlungen berichtet die Polizei erst heute von der Festnahme.

Folgendes war geschehen:

Gegen 12:45 Uhr hatten sich zwei Kriminalbeamte der Polizei in zivil auf dem Warrington-Platz aufgehalten, als sie auf einmal lautes Geschrei aus dem anliegenden Einkaufscenter hörten und plötzlich zwei Männer fluchtartig aus dem dortigen Elektronik-Großmarkt davonrennen sahen. Die beiden Polizisten waren jedoch schneller und konnten das flüchtige Duo einholen und festhalten.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten sie fest, dass die beiden 40 Jahre alten Männer aus Osteuropa kurz zuvor in dem Elektro-Markt ein Handy entwendet hatten. Zudem fanden die Beamten bei einem der Männer weitere neue und zum Teil noch eingepackte Gegenstände (unter anderem hochwertiges Parfüm), die augenscheinlich aus weiteren Ladendiebstählen stammten.

Die Konsequenzen:

Das Duo wurde festgenommen und zur Polizeiwache nach Hilden gebracht. Am nächsten Tag wurden sie auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, welcher die Haft für die beiden anordnete. Daher wurden sie im Anschluss an die Justizvollzugsanstalt überstellt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots