POL-ME: Zwei Personen nach Verkehrsunfall schwer verletzt – Heiligenhaus – 2210138

0
73

Mettmann (ots) –

In Heiligenhaus kam es am Dienstag (25. Oktober 2022) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto- und einem Lkw-Fahrer. Hierbei wurden die beiden Beteiligten schwer verletzt. Zudem entstand ein hoher Sachschaden.

Folgendes war geschehen:

Gegen 15 Uhr war ein 49 Jahre alter Mann aus Heiligenhaus mit seinem Mercedes C 220 über die Hauptstraße in Richtung Polizeiwache gefahren, als er nach dem derzeitigen Stand der Unfallermittlungen auf gerader Strecke aus bisher nicht geklärter Ursache, jedoch ohne Fremdeinwirkung, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links in den Gegenverkehr geriet. Hierbei stieß er frontal mit dem Lkw eines 40 Jahre alten Mannes aus Hückeswagen zusammen.

Zeugen alarmierten umgehend die Rettungskräfte und die Polizei, die schnell am Unfallort eintrafen. Die Feuerwehr musste den Mercedes-Fahrer zunächst aus seinem ganz erheblich beschädigten Auto befreien, ehe der schwer verletzte Mann mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Auch der Lkw-Fahrer wurde im Anschluss in ein Krankenaus gebracht, wo er ebenfalls stationär aufgenommen wurde.

Beide Fahrzeuge waren bei dem Unfall so erheblich beschädigt worden, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Während der Lkw abgeschleppt werden musste, wurde der total beschädigte Mercedes direkt auf das Gelände einer benachbarten Autowerkstatt geräumt.

Die Polizei musste die Unfallörtlichkeit für die Dauer der Rettungs- und Räumarbeiten sperren. Der Sachschaden wird auf eine noch nicht genau bekannte untere fünfstellige Summe geschätzt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots