POL-MI: Auto prallt gegen Baum

0
106

Hüllhorst (ots) –

(AB) Bei einem Verkehrsunfall auf der Ahlsener Straße wurde am Dienstagnachmittag in Ahlsen-Reineberg ein Mann (40) schwer verletzt.

Den Angaben zufolge hatte der Opel-Fahrer gegen 16 Uhr von der Niedringhausener Straße (B 239) kommend die Ahlsener Straße in Richtung Schnathorst befahren, als er kurz vor dem Amtsweg beabsichtigte an einer Fahrzeugschlange vorbeizufahren. Als der Mann aus Lübbecke zum Überholvorgang ansetzte, scherte eine 61-Jährige vor ihm fahrende Frau mit ihrem Audi in gleicher Absicht aus.
Beide Fahrzeuge kollidierten, infolgedessen der Opel nach links von der Fahrbahn abkam und gegen zwei Bäume prallte. Anschließend schleuderte der Wagen auf die Fahrbahn zurück und kam dort zum Stehen.
Neben einen Rettungswagen und einem Notarzt wurde auch die Feuerwehr alarmiert. Schwer verletzt wurde der Fahrzeugführer mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. Die Frau aus Lübbecke verblieb offenbar unverletzt.

Weil beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie von der Unfallstelle abtransportiert. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Ahlsener Straße zwischen dem Amtsweg und der Straße „Am Reineberg“ bis etwa 18.15 Uhr gesperrt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots