POL-MI: Ein Leichtverletzter nach Unfall in Lashorst

0
157

Preußisch Oldendorf (ots) –

(AB) Zur Kollision zweier Autos ist es am Dienstagnachmittag an der Kreuzung Lübbecker Straße/Brückenstraße in Lashorst gekommen. Dabei zog sich ein aus Minden stammender Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu.

Ein 60-jähriger Mann aus Lübbecke war gegen 17 Uhr mit seinem Ford vom Mittellandkanal kommend auf der Brückenstraße unterwegs und beabsichtigte die Lübbecker Straße zu queren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Volkswagen eines ebenfalls 60-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Hedem fuhr. Bei der Kollision verletze sich der VW-Fahrer aus Minden leicht. Einen Rettungswagen benötigte der Mann jedoch nicht. Stattdessen wollte er sich zur Abklärung seiner Blessuren selbst in ärztliche Behandlung begeben.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den entstandenen Gesamtschaden schätz die Polizei auf mindestens 10.000 Euro.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots