POL-MI: Zwei Leichtverletzte bei Autounfall

0
33

Lübbecke (ots) –

In Folge eines Abbiegeunfalls auf der Kreuzung Berliner Straße (B 239) und dem Jockweg zogen sich am Dienstagmittag zwei Fahrzeuginsassen leichte Verletzungen zu. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Den ersten Ermittlungen nach befuhr eine 19-Jährige aus Rahden gegen 12.45 Uhr mit ihrem Fiat 500 den Jockweg von der Rahdener Straße kommend. In Höhe der Kreuzung zur Berliner Straße bog sie nach links in Richtung Espelkamp ab. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden und mit zwei Personen besetzten Mercedes Benz. Der Wagen der 60-jährigen Lübbeckerin wurde durch die Wucht der Kollision auf eine angrenzende Grünfläche geschleudert. Die Fahrerin sowie die 17-jährige Beifahrerin aus Espelkamp zogen sich Verletzungen zu. Nach erster Behandlung vor Ort wurden sie mittels Rettungswagen dem Krankenhaus Lübbecke zugeführt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots