POL-MI: Zwei Radfahrunfälle mit Schwerverletzten

0
118

Bad Oeynhausen (ots) –

(AB) Die Streifenwagenbesatzungen in Bad Oeynhausen wurden am Mittwoch zu zwei Verkehrsunfällen gerufen, bei denen sich Fahrradfahrer schwer verletzten.

Zunächst zog ein Fahrradfahrer (55) am Mittwochvormittag im Bereich der Innenstadt schwere Verletzungen zu.
Der Mann aus Bad Oeynhausen befuhr mit seinem Zweirad gegen 10 Uhr von der Portastraße kommend die Dr.-Louis-Lehmann-Straße in Richtung der dortigen Musikschule.
Dort übersah er offenbar einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw. Er fuhr gegen das Heck des Teslas und schleuderte in die Scheibe, bevor er auf dem Asphalt zum Liegen kam. Ersthelfer kümmerten sich um den Gestürzten und alarmierten den Notruf. Nachdem der schwerverletzte Mann von Notarzt und Rettungskräften erstversorgt wurde, brachte man ihn in das örtliche Krankenhaus. An dem Tesla entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Ein weiterer Unfall unter Beteiligung eines Radfahrers ereignete sich in den Nachmittagsstunden auf der Detmolder Straße.
Dort war eine 41-Jährige gegen 16 Uhr mit ihrem Auto aus der Innenstadt kommend in Richtung Lohe unterwegs. Als die Frau aus Bad Oeynhausen mit ihrem Skoda auf Höhe der Brüderstraße beabsichtigte nach links in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pedelec-Fahrer. Der 54-Jährige helmtragende Radler wurde ersten Erkenntnissen nach von der Motorhaube des Pkw aufgeladen und anschließend einige Meter geschleudert, bis er auf dem Asphalt landete. Von einem Rettungswagen wurde der schwer verletzte Bad Oeynhausener ins Krankenhaus gebracht. Sein Pedelec wurde durch die Kollision stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots