POL-MK: Ausbrecherin geschnappt

0
33

Balve (ots) –

Nach einem kurzen Katz-und-Maus-Spiel hat die Polizei am Dienstag eine Ausbrecherin geschnappt: Das Huhn spazierte am Nachmittag in Balve-Volkringhausen über die B 515. Die Polizei brachte die Henne zurück zu ihrer Besitzerin. Henriette, so heißt die Ausbrecherin, hatte sich offenbar seit Freitag ein freies Weihnachts-Wochenende gegönnt.

Laufen Pferde oder Lamas, Kühe oder Kängurus (alles schon passiert!) über die Straße: Die Polizei anrufen! Überraschende Begegnungen mit Tieren an oder auf der Fahrbahn gehen leider nicht nur für die vierbeinige oder geflügelte Seite schlecht aus. Sie bilden auch eine Gefahr für Autofahrer. Im Sauerland sind es meist Rehe, die plötzlich aus dem Gebüsch kommen. Deshalb IMMER Vorsicht an Waldränder. Besser langsam als Wild! Ausweichen ist leider oft die schlechtere Option: Die Fahrt endet zu oft im Gegenverkehr oder an einem Baum. Nach Zusammenstößen die Polizei anrufen! Die informiert den Jagdausübungsberechtigten. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: [email protected]
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots