POL-MK: Seniorenkino mit Lotti und Kurt sowie dem Leitenden Polizeidirektor Ralf Wagener

0
163

Iserlohn (ots) –

Der ranghöchste Polizeibeamte im Märkischen Kreis, der Leitende Polizeidirektor Ralf Wagener, geht am Mittwoch, 7. Februar, ins Seniorenkino mit Lotti und Kurt: Ab 13 Uhr gibt es für die Gäste der Vorstellung im Iserlohner Filmpalast zunächst Kaffee und Kuchen, dann ab 14 Uhr Infos der Polizei und schließlich einen Kinofilm. Alle zwei Monate präsentiert die Verkehrsunfallprävention der märkischen Polizei Themen rund um die Seniorensicherheit. Die Präventionspuppen Lotti und Kurt leiten in einem kurzen Spot ins Thema ein, bevor Fachleute zu Wort kommen. Die Generation 65+ wird leider immer wieder gerne von Ganoven in den Blick genommen. Auch im Straßenverkehr gibt es Hürden und Problemfelder. Wer sich die bewusst macht, der kommt sicherer zum Ziel. An diesem Mittwoch ist das Thema genereller. Der Abteilungsleiter der Kreispolizeibehörde, Ralf Wagener, berichtet, womit sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seiner Behörde aktuell beschäftigen. Fragen sind willkommen. Auf dem Kinoprogramm steht danach der Film „Die Unschärferelation der Liebe“. Es wird der übliche Eintritt fürs Seniorenkino erhoben. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: [email protected]
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots