POL-MK: Unbekannte beschädigen fahrenden Bus

0
54

Menden (ots) –

Ein Busfahrer des Schienenersatzverkehrs (Linie RB54) rief gestern Abend den Notruf. Er war zusammen mit einem Fahrgast im Bereich Werler Straße in Richtung Fröndenberg unterwegs. Gegen 19.40 Uhr hörte er während der Fahrt zwei laute Knallgeräusche. Zeitgleich barsten – etwa zwei Meter vom Fahrgast entfernt – auf der linken Seite zwei Fensterscheiben des Busses (Foto). Wie es genau zu den Beschädigungen kam, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Polizeibeamte stellten den Bus zur weiteren Begutachtung sicher und ermitteln wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Wer kann Angaben zum Tathergang machen? Wer hat zur Tatzeit im Umfeld verdächtige Personen beobachtet? Hinweise nimmt die Wache Menden entgegen. (dill)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: [email protected]
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots