POL-MK: Unbekannte sprengen Geldautomaten

0
119

Kierspe (ots) –

Ein lauter Knall hat vergangene Nacht Anwohner im Bereich Thingslindestraße aufgeschreckt. Gegen 3.19 Uhr gingen mehrere Notrufe ein. Die erste Polizeistreife vor Ort stellte starke Beschädigungen im Innenraum der Bankfiliale fest (Foto). Die Höhe der Tatbeute oder des entstandenen Sachschadens können noch nicht beziffert werden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Polizei fahndete in der Nacht mit Einsatzkräften aus dem gesamten Kreisgebiet. Bislang liegen keine konkreten Hinweise auf Täter oder Tatfahrzeuge vor. Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat in der vergangenen Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Raum Kierspe beobachtet? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. (dill)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: [email protected]
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots