POL-MK: Wetterbedingte Einsätze: Blitzeinschlag, ausgefallene Ampeln, aufgeschreckte Ponys

0
146

Märkischer Kreis (ots) –

Ein Blitzeinschlag in ein Wohnhaus in Nachrodt, unter Wasser stehende Straßen verteilt im MK, ausgefallene Ampeln in Hemer (Hauptstraße) und Altena (Baustellenampel an der Werdohler Straße), gelockerte Dachziegel in Iserlohn (Hövelstraße) sowie aufgeschreckte Ponys in Balve: Das stürmische Wetter mit starken Gewittern hat im Märkischen Kreis Spuren hinterlassen, aber bisher keine großen Schäden verursacht.

Die Ponys trabten gegen 10.50 Uhr über ein Grundstück an der B 229 in Sanssouci. Die Polizei verhinderte, dass die Tiere auf die Fahrbahn liefen. Die Polizeibeamten und -beamtinnen waren nachher pudelnass, aber erfolgreich: Ein Pony ließ sich zutraulich sofort in Sicherheit führen, dem anderen musste eine Beamtin die Hundeleine überwerfen. Solche Leinen sind extra für tierische Einsätze an Bord der Streifenwagen. Der Besitzer wurde ausfindig gemachen und holte seine Ponys ab.

Der Blitzeinschlag gegen 13.30 Uhr am Hermann-Löns-Weg in Nachrodt verlief glimpflich und verursachte nur geringen Sachschaden. Die Feuerwehr überprüfte das Gebäude.

Die Polizei mahnt zur ganz besonderen Vorsicht bei solchen Wetterlagen: In Senken oder an an verstopften Abflüssen kann sich schnell Wasser ansammeln. An Waldrändern könnten Bäume umgefallen sein und die Straße blockieren.
(cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: [email protected]
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots