POL-MS: Betrunken gegen einen Weidezaun gefahren – 27-Jähriger leicht verletzt

0
85

Münster (ots) –

Ein 27-jähriger Münsteraner ist am späten Dienstagnachmittag (09.07., 17:57 Uhr) mit seinem Auto an der Straße Zum Rieselfeld unter Alkoholeinfluss gegen einen Weidezaun gefahren und hat sich dabei leicht verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr der 27-Jährige mit seinem Auto die Straße Zum Rieselfeld stadteinwärts. Der Münsteraner kam mit seinem VW dann nach rechts von der Straße ab, prallte mit einem Weidezaun zusammen und verletzte sich dabei leicht.

Polizisten führten vor Ort einen Atemalkoholtest bei dem 27-jährigen Deutschen durch. Dieser ergab einen Wert von 1,4 Promille. Eine Ärztin entnahm ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher. Den Mann erwartet ein Strafverfahren.

Während der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte außerdem fest, dass für das Auto keine Pflichtversicherung bestand. Den Fahrzeughalter erwartet nun ebenfalls ein Strafverfahren.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Anna Tastowe
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: [email protected]
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots