POL-NE: Festnahme der etwas anderen Art

0
221

Grevenbroich (ots) –

Am Montag (18.03.) kam es, gegen 14:10 Uhr, zu einem ungewöhnlicherem Tiereinsatz in Grevenbroich. Einer aufmerksamen Grevenbroicherin bemerkte eine rötliche Schlange in einem Grünstreifen zwischen der Bruchstraße und dem Bendgebiet in Neuenhausen.

Den eingesetzten Polizisten gelang es, die Schlange einzufangen und zur Wache nach Grevenbroich zu verbringen. Dort wurde sie später von der Tierrettung Duisburg, die auf Reptilien spezialisiert ist, abgeholt.

Laut Auskunft des Fachmanns handelt es sich um eine weibliche Albino-Kornnatter. Diese ist nicht giftig und ursprünglich in Florida beheimatet. Die Schlange war circa einen Meter lang.

Die Polizei hat keine Hinweise auf einen Besitzer.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots