30.5 C
Münster
Dienstag, August 16, 2022

POL-NE: Geldbörsen entwendet – Taschendiebe machen keine Ferien

Top Neuigkeiten

Neuss, Dormagen (ots) –

Am Donnerstag (04.08.), gegen 11 Uhr, hielt sich eine 85-jährige Dormagenerin in einem Lebensmittelgeschäft an der Hackhauser Straße auf. Als sie an der Kasse bezahlen wollte, musste sie den Verlust ihrer Geldbörse feststellen.

Ähnlich erging es einer 60-Jährige in Neuss. Sie besuchte zwischen 14:30 Uhr und 14:45 Uhr ein Ladengeschäft an der Krefelder Straße. Erst im Kassenbereich fiel ihr auf, dass man ihr das Portemonnaie aus ihrem Rucksack entwendet hatte.

Die zuständigen Kriminalkommissariate 25 (Dormagen) und 21 (Neuss) haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen Zeugen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 02131 300-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Taschendiebe sind immer aktiv. Machen Sie ihnen das Leben schwer! Die Polizei gibt folgende Tipps:

– Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich

benötigen.

– Tragen Sie Geld und Zahlungskarten sowie Papiere und andere
Wertgegenstände immer in verschiedenen verschlossenen
Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.
– Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche immer mit der
Verschlussseite zum Körper und halten Sie sie stets geschlossen.
– Lassen Sie Ihre Tasche oder Jacke niemals unbeaufsichtigt.
– Achten Sie in einem Menschengedränge verstärkt auf Ihre

Wertsachen.
Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Polizei im Rhein-Kreis Neuss (https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/vorsicht-taschendiebe).

Seien Sie aufmerksam! Schützen Sie sich und Ihre Wertsachen. Schlagen Sie Alarm, wenn Sie Taschendiebe bei der Arbeit beobachten und verständigen Sie umgehend die Polizei. Bewahren Sie sich vor möglicherweise erheblichem Schaden, indem Sie Ihre PIN getrennt von Ihrer Bankkarte aufbewahren, am besten „im Kopf“.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel