POL-NE: Mehr als 1000 Cannabispflanzen in Halle sichergestellt

0
170

Dormagen (ots) –

In einer Halle an der Düsseldorfer Straße wurden am Mittwochnachmittag (17.01.), gegen 16:00 Uhr, zwei 31 und 40 Jahre alte Männer vorläufig festgenommen und mehr als 1000 Cannabispflanzen sichergestellt.

Mitarbeitern des Vermieters war ein merkwürdiger Geruch aufgefallen und vorausahnend, dass es sich bei der Ursache möglicherweise um Rauschgift handeln könnte, hatten sie die Polizei informiert.

Als Beamte die Halle umstellten, versuchten zwei 31 und 40 Jahre alte Männer noch zu fliehen, konnten aber vor Ort von den Einsatzkräften gestellt und vorläufig festgenommen werden. Nach ersten Erkenntnissen der Kripo waren sie für Hege und Pflege der Pflanzen verantwortlich.

Bei der anschließenden Durchsuchung konnten Beamte über verschiedene Räume verteilt eine Cannabisplantage mit weit mehr als 1000 Pflanzen sowie entsprechende Beleuchtungs- und Belüftungstechnik auffinden.

Ein Richter wird im Laufe des heutigen Tages darüber entscheiden, ob das Duo in Untersuchungshaft muss oder wieder auf freien Fuß gesetzt wird.

Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat 12 übernommen.

Hinweis: Bis zu einer etwaigen rechtskräftigen Verurteilung gilt die Unschuldsvermutung.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots