POL-NE: Taschendiebstahl im Supermarkt – Zeugen gesucht

0
57

Neuss (ots) –

Eine 83-jährige Neusserin war am Montag (07.11.) gegen 11:00 Uhr in einem Supermarkt „Am Alten Bach“ einkaufen. Als sie bezahlen wollte, stellte sie fest, dass ihr Geldbeutel offensichtlich entwendet worden war. Sie hatte für den Einkauf ihre Handtasche mit dem Geldbeutel in den Einkaufswagen gelegt und diese offensichtlich kurz aus den Augen gelassen.

Durch einen Zeugen wurde für den gleichen Zeitraum eine verdächtige Person im Supermarkt benannt, die sich nach ersten Erkenntnissen an dem Einkaufswagen zu schaffen machte.

Diese Person wird als weiblich, südosteuropäisch und circa 25-35 Jahre alt beschrieben. Sie habe braune, teils blond gefärbte Haare und sei mit einem weißen Rollkragenpullover, beigem Poncho, beigem Rock, schwarzen Stiefeln und einem mehrfarbigen Schal bekleidet gewesen.

Ob diese Person für die Tat in Frage kommt, ist Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen, welche beim Kriminalkommissariat 21 in Neuss geführt werden.

Zeugen, die weitere Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei unter der 02131 3000 zu melden.

Die Polizei rät: Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm. Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah. Hängen Sie Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden (selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung) nicht an Stuhllehnen und stellen Sie sie nicht unbeaufsichtigt ab.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots