POL-OB: Wendemanöver mit Folgen

0
103

Oberhausen (ots) –

Am Montag (24.06.), gegen 20:30 Uhr, wurde der Polizei ein Unfall auf der Dorstener Straße / Elpenbachstraße gemeldet. Ein 27-jähriger Oberhausener hatte mit seinem Fahrzeug die Parallelfahrbahn der Dorstener Straße Richtung Bottrop befahren. Bei Grün bog er allerdings, anstatt nach rechts oder geradeaus zu fahren, verbotswidrig nach links ab. Hier kollidierte er mit einer 28-jährigen Smart-Fahrerin, die auf der Dorstener Straße, in gleicher Richtung, unterwegs war. Beide Fahrer erlitten einen Schock – die Autofahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und wurden abgeschleppt. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 16.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots