POL-OB: Widerstand gegen Polizeibeamte – Festnahme

0
43

Oberhausen (ots) –

Am 24.10.2022 gegen 23:30 Uhr ist es in Oberhausen im Bereich Uhlandstraße zu einem heftigen Widerstand gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte gekommen. Der 48-Jährige ist vorläufig festgenommen worden.

Der Mann randalierte auf dem Gehweg an der Uhlandstraße vor einem Mehrfamilienhaus. Er verhielt sich äußerst aggressiv und brüllte lautstark. Passanten versuchten erfolglos den Mann zu beruhigen. Einer eintreffenden Polizeibesatzung gegenüber verweigerte er die Angabe der Personalien und ließ sich in keiner Weise beruhigen.
Zum eigenen Schutz und zum Schutz der anderen Beteiligten sollte er fixiert werden. Dabei leistete er starken Widerstand und ließ sich immer wieder fallen. Durchgängig beleidigte und bedrohte er beteiligte Personen.
Schließlich wurde er vorläufig festgenommen, in einen Streifenwagen gebracht und zur Wache transportiert. Da der Verdacht bestand, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand, wurde eine Blutprobe entnommen.
Auch in der Zelle des Polizeipräsidiums drohte und beleidigte er weiter die diensthabenden Beamten. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots