POL-OB: Zahlreiche Fahrzeuge durch Schrauben beschädigt – Verkehrskommissariat bittet um Hinweise

0
116

Oberhausen (ots) –

Hunderte Schrauben, die auf dem dunklen und regennassen Asphalt der Straßen Fernewaldstraße, Kleekampstraße, Birkhahnstraße und Pfälzer Straße kaum erkennbar waren, wurden vielen Verkehrsteilnehmern am Mittwochvormittag (07.02.) in Oberhausen zum Verhängnis. Dreizehn Fahrzeuge konnten mit Schrauben in den Reifen vor Ort festgestellt werden; zahlreiche Strafanzeigen (Delikt: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr) der Betroffenen wurden durch Polizisten aufgenommen. Um zu vermeiden, dass weitere Fahrzeuge beschädigt werden, sperrten die eingesetzten Kräfte der Polizei Oberhausen u.a. die Kleekampstraße und forderten eine Kehrmaschine bei der WBO (Wirtschaftsbetriebe Oberhausen) an. Dabei erlitt auch ein eingesetzter Funkstreifenwagen eine Beschädigung durch eine Schraube im Reifen. Das zuständige Verkehrskommissariat bittet um Hinweise, die auf den/die Verursacher schließen lassen.

Können Sie Informationen geben? Dann melden Sie sich bitte telefonisch unter 0208 8260 oder via [email protected] bei der Polizei Oberhausen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots