POL-PB: Bezirksdienst-Team wieder komplett

0
56

Altenbeken (ots) –

(mb) Die Kreispolizeibehörde Paderborn setzt mit Polizeihauptkommissar Stephan Jakob einen erfahrenen Polizeibeamten beim Bezirksdienst (BD) Altenbeken ein. Der für Altenbeken zuständige Wachleiter der Polizeiwache Bad Lippspringe, PHK Claudius Bambeck, freut sich, dass die „BD“-Stelle in Altenbeken nach der letzten Pensionierung schnell wieder besetzt werden konnte.

Stephan Jakob arbeitet seit 1995 in der Kreispolizeibehörde Paderborn. Die letzten sieben Jahre war er als Bezirksdienstbeamter im Paderborner Riemeke-Viertel eingesetzt. Er wohnt in Bad Driburg und kennt die Region um Altenbeken gut. Der 54-jährige freut sich auf seinen Einsatz in der Egge-Gemeinde. Jakob: „Die Arbeit als Bezirksbeamter bringt mich mit vielen Menschen zusammen. In den letzten Jahren hat sich dabei immer wieder gezeigt, wieviel man gemeinsam erreichen kann – für seine Mitmenschen, für seinen Wohnort. Und dafür möchte ich mich jetzt in Altenbeken, Buke und Schwaney einsetzen.“

Der neue „BD“ in Altenbeken vertritt seinen Kollegen PHK Horst-Edgar Schäfers auch in dessen Bezirken. Schäfers betreut von Altenbeken aus die Paderborner Stadtteile Neuenbeken, Benhausen, Dahl und Marienloh.
Zu den Aufgaben der Bezirksbeamten gehören Verkehrsüberwachungsmaßnahmen wie zum Beispiel die Schulwegsicherung. Sie wirken mit bei Präventionskonzepten der Kriminalitätsbekämpfung und der Verkehrssicherheitsarbeit. Die erfahrenen Polizeibeamten stehen kommunalen Fachbehörden beratend zur Seite. Bei öffentlichen Veranstaltungen übernehmen sie die erforderlichen polizeilichen Aufgaben. Jugendschutzkontrollen gehören ebenso zum Aufgabenbereich wie die Verkehrsmaßnahmen bei Volksfesten. Die Polizisten kennen die gefährlichen Orte in ihren Bezirken und sind betraut mit der Kriminalitätsbekämpfung. Bezirksbeamte sind täglich „auf Streife“ in ihrem Bezirk. Sie sind vertrauensvolle Gesprächspartner für Bürgerinnen und Bürger aller Altersstufen in allen Anliegen, bei denen die Polizei mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

Das Altenbekener Bezirksdienst-Büro befindet sich an der Adenauer Straße 56. Die Beamten sind unter der Rufnummer 05255-6510 und per Email – [email protected] – erreichbar. In allen Notfällen gilt der Polizeiruf 110.
Weitere Informationen zum Bezirksdienst im Kreis Paderborn sind im Internet eingestellt: https://paderborn.polizei.nrw/bezirksdienst-6

Foto:

Vor dem Bezirksdienst-Büro in Altenbeken, Adenauerstraße 56, v.l. Wachleiter PHK Claudius Bambeck mit den Bezirksbeamten PHK Horst-Edgar Schäfers und PHK Stephan Jakob

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: [email protected]

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots