POL-RBK: Bergisch Gladbach – Auffahrunfall mit mehreren Verletzten

0
151

Bergisch Gladbach (ots) –

Gestern Nachmittag (20.06.) um 15:50 Uhr hat sich auf der Bensberger Straße im Stadtteil Heidkamp ein folgenschwerer Auffahrunfall ereignet.

Eine 43-jährige Bergisch Gladbacherin war mit ihrem Pkw der Marke Opel auf der Bensberger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Vor ihr befanden sich mehrere Pkw, die wegen Rotlicht an der Kreuzung Richards-Zanders-Straße / Lerbacher Weg warten mussten. Nach aktuellem Ermittlungsstand erkannte sie das Abbremsen des Fahrzeugs vor sich zu spät und fuhr auf das Heck eines Pkw Opel einer 41-jährigen Kölnerin auf. Der Kölner Opel wurde dadurch in einen stehenden Seat einer 44-jährigen Rösratherin geschoben.

Mehrere Unfallbeteiligte wurden verletzt, so dass gleich mehrere Rettungswagen und ein Notarzt von der Rettungsleitstelle zur Einsatzstelle entsandt wurden.
Nach ersten Erkenntnissen sind die Unfallverursacherin sowie die Fahrerin aus Köln schwer verletzt worden, da sie nach dem Transport in ein Krankenhaus zur Behandlung ihrer Verletzungen stationär verbleiben sollten.

Die Fahrerin des Seat sowie ihre drei Kinder (8, 10, 14 Jahre), die als Insassen im Pkw saßen, wurden allesamt leicht verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden wird insgesamt auf einen Betrag im unteren fünfstelligen Bereich geschätzt.
Während der Versorgung der Verletzten und der Unfallaufnahme blieb die Unfallstelle für etwas mehr als eine Stunde gesperrt. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHK Tholl
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots