POL-RBK: Overath – Versuchter Einbruch in Handyladen

0
111

Overath (ots) –

In der Nacht zu Sonntag (21.04.), gegen kurz vor 04:00 Uhr, haben bislang Unbekannte versucht, in einen Handyladen an der Hauptstraße einzubrechen.
Ein Anwohner hörte laute Geräusche und bei einem Blick aus dem Fenster sah er drei dunkel gekleidete Personen, die mit einem Stein die Verglasung der Eingangstür eingeworfen haben.
Als zufällig ein Fahrzeug am Tatort vorbeifuhr, brachen die drei Täter ihr Vorhaben ab und flüchteten ohne Beute in Richtung Bahnhof.
Der Zeuge konnte die drei Täter wie folgt beschreiben: circa 18-20 Jahre alt, circa 170-175 cm groß, schlanke Statur, schwarze Kapuzenjacken, schwarze Hosen. Zwei der drei Personen sollen Umhängetaschen getragen haben.

Die Polizei hat eine Strafanzeige aufgenommen und gleichzeitig eine Fahndung durchgeführt. Noch in der gleichen Nacht wurden kriminalpolizeiliche Ermittlungen und eine Spurensicherung eingeleitet.

Wer Hinweise zu diesem versuchten Einbruch geben kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer 02202 205-0 an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei Rhein-Berg. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHK Tholl
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots