19.1 C
Münster
Samstag, August 13, 2022

POL-RBK: Rheinisch-Bergischer Kreis – Infoveranstaltung der Kreispolizeibehörde am kommenden Dienstag (14.06.) zur Fachoberschule Polizei und zum Bachelorstudium

Top Neuigkeiten

Rheinisch-Bergischer Kreis (ots) –

Seit dem 01.06.2022 nimmt die Polizei NRW auch wieder Bewerbungen für die neue Fachoberschule Polizei an. Hier erlangen Schülerinnen und Schüler innerhalb von 2 Jahren die Studienberechtigung an einem speziellen Berufskolleg in Köln. Neben schulischen Lerninhalten sind während des ersten Jahres auch 120 Praxistage in den unterschiedlichsten polizeilichen Arbeitsbereichen vorgesehen. Die Kampagne heißt „Next Level“ und ist eine weitere Chance in den Traumberuf der Polizistin oder des Polizisten einzusteigen!

Die Bewerbung direkt zum Bachelorstudiengang ist weiterhin ganzjährig möglich.

Die diesjährige Bewerbungsphase bei der Polizei NRW für das Jahr 2023 endet am 08.10.2022. Die Einstellungsberatung der Kreispolizeibehörde möchte vor der 6-wöchigen Sommerferienphase noch einmal jungen Leuten die Chance geben, sich eingehend über das Berufsbild der Polizeikommissarin oder des Polizeikommissars in NRW zu informieren.

Wer sich für einen der 2500 Studienplätze für den Bachelorstudiengang zur Polizeikommissarin oder zum Polizeikommissar zum 01.09.2023 interessiert oder Interesse an der Fachoberschule Polizei hat, kann sich am kommenden Dienstag (14.06.) detailliert informieren. Ab 18:00 Uhr bietet das Team der Personalwerbung der Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis im Polizeidienstgebäude an der Hauptstraße 1-9 in Bergisch Gladbach eine Informationsveranstaltung an.

Hier werden Bewerbungsvoraussetzungen und die späteren Verwendungsmöglichkeiten bei der Polizei NRW erklärt. In diesem Rahmen können natürlich auch persönliche Fragen besprochen werden.

Anmeldungen sind ab sofort über die E-Mail-Adresse [email protected] erwünscht.

Erste Infos sind auch online auf www.genau-mein-fall.de zu finden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel