4.6 C
Münster
Freitag, September 30, 2022

POL-REK: 220923-1: Polizisten stellten Marihuanapflanzen sicher

Top Neuigkeiten

FW-OB: Brandwache nach La...

FW Gangelt: Jederzeit ver...

WECONOMY kürt die zehn in...

FW-BOT: Kellerbrand in ei...

Frechen (ots) –

Ermittler suchen Zeugen, die die Täter beim Anlegen der illegalen Plantage beobachtet haben.

Am Donnerstagmittag (22. September) haben Polizisten Marihuanapflanzen bei der Bundeautobahn 4 in Frechen ausgegraben und sichergestellt. Zeugen hatten die Pflanzen gefunden und die Polizei informiert.

Gegen 12.30 Uhr nahmen die Zeugen (33, 57) Mäharbeiten zwischen der Anschlussstelle Frechen-Nord und der Bonnstraße vor. Dabei fanden die beiden Männer mehrere Marihuanapflanzen, die in Beuteln in die Erde eingegraben worden waren. Hinzugerufene Polizisten stellten die Pflanzen sicher.

Kriminalbeamte des Kriminalkommissariats 13 suchen nun Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in diesem begrünten Bereich gesehen haben. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per Mail an [email protected] entgegen. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

FW-OB: Brandwache nach La...

FW Gangelt: Jederzeit ver...

WECONOMY kürt die zehn in...

FW-BOT: Kellerbrand in ei...

TIMETOACT GROUP baut Appl...