POL-SO: Blaulicht im Rotlicht

0
157

Kreis Soest (ots) –

Am vergangenen Wochenende, in der Nacht von Freitag auf Samstag, fand ein gemeinsamer Schwerpunkteinsatz der Kreispolizeibehörde Soest, der Steuerfahndung und der Ausländerbehörde im Rotlichtmilieu im Kreis Soest statt. In diesem Zuge wurden insgesamt zehn Etablissements kontrolliert. In vier Bordellen deckten die Einsatzkräfte Ordnungswidrigkeiten und Verstöße auf. So konnte die Polizei Soest eine Chinesin ohne gültige Aufenthaltserlaubnis in Lippstadt in der Blumenstraße festnehmen. Des Weiteren kam es zu vier Ordnungswidrigkeiten gegen Bordellbetreiber, weil entsprechende Damen nicht angemeldet waren. Mit derartigen Einsätzen wird vorrangig der Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung einschließlich illegaler Aufenthalte bekämpft. Des Weiteren stehen Verstöße gegen die Steuer- und Gewerbeordnung im Fokus dieser Schwerpunkteinsätze. (rb)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5311
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots