POL-SO: Polizei konnte die gestohlenen Schützenorden wieder an den Schützenverein übergeben

0
108

Erwitte (ots) –

In der Zeit zwischen dem 20. Juni und dem 24. Juni wurde in den Festsaal des Schützenvereins auf der Schlossstraße eigebrochen. Unbekannte Täter entwendeten über 50 Silberorden des Vereins. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und ging einigen Hinweisen aus der Bevölkerung nach. Schließlich erhärtete sich der Verdacht gegen eine Gruppe von Jugendlichen aus Erwitte. Nach intensiven Ermittlungen der Polizei und der besonderen Unterstützung der örtlichen Jugendsozialarbeiterinnen, die Gespräche mit den Jugendlichen führten, tauchten die Orden wieder auf. Der Fahndungsdruck nach den Orden zeigte vermutlich seine Wirkung auf die Jugendlichen, sodass die Orden in der Nähe des Erwitter Rathauses ungesehen abgelegt wurden. Zur Freude des Schützenvereins konnte die Orden am Donnerstag, den 10. Juli durch den Bezirksbeamte, PHK Walter, wieder an Oberst Nils Abelmann und den Schatzmeister Georg Rasche übergeben werden. (ja)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5212
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots