POL-ST: Steinfurt, Spenden aus dem Adventskonzert des Landespolizeiorchesters übergeben

0
148

Steinfurt (ots) –

Am Donnerstagnachmittag (22.12.) hatte Landrat Dr. Martin Sommer kurz vor den Weihnachtsfeiertagen zu einem sehr erfreulichen Anlass ins Dienstgebäude der Kreispolizeibehörde Steinfurt geladen.
Anfang Dezember (04.12.) war das Landespolizeiorchester auf Einladung der Kreispolizeibehörde in der Herz-Jesu-Kirche in Rheine aufgetreten. Unter der Schirmherrschaft des Landrates wurde ein Benefizkonzert zu Gunsten der Hospizhäuser in Emsdetten und Ibbenbüren veranstaltet.
Nach den weihnachtlichen Klängen wurden unter den Konzertgästen Spenden in Höhe von insgesamt 1775 Euro gesammelt. Dieser Betrag wurde unter den beiden Hospizhäusern aufgeteilt und nun durch den Landrat Dr. Martin Sommer und den Abteilungsleiter Polizei Jörg Voigt an die Hospize übergeben.
Die Leiter der Häuser, Michael Kreft für das „haus hannah“ in Emsdetten und Wolfgang Flohre für das Hospizhaus Tecklenburger Land, nahmen die Spenden erfreut entgegen. Ein schönes Geschenk in der Weihnachtszeit.
In einer sich anschließenden kleinen Feierstunde berichteten die beiden Herren von den Herausforderungen der Hospizarbeit. Es war ein sehr interessanter Austausch.
Die Kreispolizeibehörde Steinfurt bedankt sich noch einmal herzlich bei allen Konzertgästen, die diese Spenden möglich gemacht haben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots