14.7 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

POL-UN: Holzwickede – Polizei nimmt vier mutmaßliche Bandenmitglieder wegen des Verdachts des Handels mit illegalen Betäubungsmitteln fest

Top Neuigkeiten

Holzwickede (ots) –

Umfangreiche Ermittlungen haben am Dienstag (28.06.2022) zu der Festnahme von vier Tatverdächtigen und Sicherstellung von Betäubungsmitteln, Bargeld und Fahrzeugen geführt.

Unter Einsatz von Spezialeinsatzkräften konnte Dienstagnachmittag ein Fahrzeug in Holzwickede angehalten und der Fahrer festgenommen werden. Im Kofferraum des Fahrzeugs wurde eine größere Menge Marihuana aufgefunden. Nach anschließender Wohnungsdurchsuchung und weiteren Folgemaßnahmen wurden drei weitere Tatverdächtige festgenommen.

Zudem stellte die Polizei insgesamt etwa 5 Kilogramm Marihuana sowie zwei hochwertige Fahrzeuge und Bargeld im fünfstelligen Bereich sicher.

Gegen die vier Männer im Alter von 33 bis 45 Jahren, wohnhaft in Holzwickede und Ahlen, beantragte die Staatsanwaltschaft Dortmund den Erlass von Haftbefehlen. Die Männer wurden am 29.06.2022 einem Haftrichter beim Amtsgericht Unna vorgeführt. Dieser erließ gegen alle vier Untersuchungshaftbefehle, wobei zwei gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurden. Die anderen beiden Tatverdächtigen wurden einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen wird von einem schwunghaften Handel mit illegalen Betäubungsmitteln von mehr als 120 Kilogramm alleine im Jahr 2022 ausgegangen.

Die weiteren umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu diesem Sachverhalt dauern an.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle
Vera Howanietz
Telefon: 02303-921 1154
E-Mail: [email protected]
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Kreispolizeibehörde Unna
Leitstelle
Telefon: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel