POL-UN: Kamen – Durchgerosteter und verkehrsunsicherer polnischer Kleintransporter aus dem Verkehr gezogen

0
160

Kamen (ots) –

Polizisten der Kreispolizeibehörde Unna haben am Samstag (20.04.2024) gegen 15.50 Uhr in Kamen auf der Straße „Zollpost“ einen vollständig durchgerosteten Kleintransporter mit polnischem Kennzeichen angehalten und kontrolliert.

So wurden beispielsweise ein durchgerosteter Seitenschweller an der Beifahrerseite festgestellt, die Handbremse war ohne jegliche Funktion und die auch das Bremspedal war nur eingeschränkt zu benutzen. Insgesamt war die Stabilität des Fahrzeugs derart beeinträchtigt, dass eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr ausgeschlossen werden konnte.

Der 50-jährige polnische Fahrzeugführer gab gegenüber den Polizisten an, dass er sich sehr wohl der Schäden am Transporter bewusst sei, er aber trotzdem weiterfahren müsse, weil sein Chef ihm das so aufgetragen habe. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein hinzugerufener Gutachter hat rund 20 weitere Mängel an dem Fahrzeug festgestellt. Unter anderem war eine Tür eingerissen, Rückstrahler fehlten, es gab einen Motorölverlust und der vordere Stoßfänger war mehrfach gebrochen, scharfkantig und mangelhaft befestigt.

Für diese Ordnungswidrigkeiten muss sich der Fahrer des verkehrsunsicheren, polnischen Kleintransportes nun verantworten: so werden Bußgeldkosten, Kosten für Abschlepper und Gutachter im vierstelligen Bereich auf ihn zukommen.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Richter
Telefon: 02303-921 1152
E-Mail: [email protected]
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Kreispolizeibehörde Unna
Leitstelle
Telefon: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots