POL-WES: Schermbeck – Verkehrsunfall fordert einen Verletzten

0
105

Schermbeck (ots) –

Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der Weseler Straße (B58) ein Verkehrsunfall, bei dem ein 49-jähriger Lkw-Fahrer leichte Verletzungen erlitt.

Der 49-Jährige war gegen kurz nach 9 Uhr mit seiner Sattelzugmaschine samt Auflieger auf der Weseler Straße in Fahrtrichtung Schermbeck unterwegs.

In Höhe Loosenberge kam das Gespann aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und kippte auf die Seite.

Der 49-jährige Fahrer erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen.

Die B58 war für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung des Lkw zwischen den Straßen „Auf dem Winkel“ und „Malberger Straße“ zum Teil vollgesperrt. Polizisten leiteten den Verkehr weiträumig ab.
Hierdurch kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.
Die Sperrungen dauerten am späten Vormittag noch an.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: [email protected]
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots