Tipps & Termine

Kappe App: „ Dranbleiben“

Das diesjährige Thema von Kappe App „Dranbleiben“ bietet nach der letztjährigen Silberhochzeit wieder ein breites Feld, das wie immer mit viel Freude und Energie bestellt werden wird. Dranbleiben am Puls der Zeit, am Widerstand, am Klima, Dranbleiben an der Vergangenheit und an der Zukunft. Drinbleiben in der Gegenwart…., ein ehrgeiziges Vorhaben, das Kappe App kritisch, frohgemut und gut gelaunt in Angriff nehmen wird.

Wir treffen auf eine Gruppe von Patienten, die Opfer Ihrer Apps geworden sind. Wir bieten Selbstverteidigungskurse gegen Handy-Junkies und entwickeln künstliche Intelligenzen, die sich sowohl im Kundenkontakt, als auch als Gesprächs- und Sexualpartner außerordentlich gut bewährt haben. Toll!

Und der Hacker Alarm in Münsters Einwohnermeldeamt? Werden die lokalen Fragen nach dem Verbleib des Preußen Stadions, nach dem Umbau der Osmo-Hallen oder des Kasernengeländes etwa überflüssig, wenn Münsters Einwohner offiziell nicht mehr existieren? Und über allem schweben zwei Engel, die sich im Naturschutzgebiet der Rieselfelder, mit praktischer, direkter Autobahnanbindung, das ganze Geschehen anschauen.

Kappe App freut sich mit Ihnen auf einen witzigen und schrägen Abend voll offener Fragen und mit fantasievollen Antworten, begleitet wie immer von bezaubernden und exorbitanten Musikern.


Termine: Premiere: Fr.: 22.02.2019
Aufführungen: Sa. 23.02.2019 / Fr. 01.03.2019/ Sa.02.03.2019/ So. 03.03.2019 > 18 Uhr!!/ Fr. 08.03.2019/ Sa.09.03.2019 Jeweils um 20 Uhr, außer am So., den 03.03.2019 um 18 Uhr in Münsters Deele bei Lappe , Nieberdingstraße 12.
VVK : WN-Ticketshop und über www.localticketing.de
Weitere Informationen: www.kappe-app.de


Ensemble: Michael Holz, Cornelia Kabbaj, Marcello Lang, Matthias Menne, Björn Schimpf und Michael Tumbrinck


Regie: Gabriele Brüning


Band: David Rebel, Sascha Oeing, Björn Schimpf

More from Tipps & Termine

In Münster feiern wie in Köln

Der Sonntag am Tennengericht hat es gezeigt, die Westfalen können nicht nur auf die Pauke hauen, sondern auch richtig gut feiern. Selbst der kölsche Prinz Siggi I aus Much, kommt mit dem Dreigestirn, um die Hütte zu rocken! Weitere Information … weiterlesen