100 erfolgreiche Tage Loom Bielefeld

Knapp 100 Tage nach Eröffnung des Loom in Bielefeld fällt die Resonanz auf die neue Shopping-Attraktion bei Besuchern, Einzelhändlern, Stadt und ECE durchweg positiv aus. Gemessen an wichtigen Kennzahlen wie der Besucherfrequenz zählt die Loom-Eröffnung zu den erfolgreichsten Centereröffnungen bei der ECE in den vergangenen Jahren. Allein am Eröffnungstag kamen rund 100.000 Besucher in das neue westfälische Einkaufszentrum. Insgesamt besuchten ca. 3,7 Mio. Menschen bis Ende Januar das Loom. Im Tagesdurchschnitt kamen bis Ende 2017 rund 47.900 Besucher. Mittlerweile hat sich die durchschnittliche tägliche Frequenz auf über 30.000 eingependelt. Das rundum modernisierte Parkhaus mit ca. 550 Stellplätzen wurde in 2017 von über 80.000 Fahrzeugen angefahren. Im Einzugsgebiet des Loom leben rund 1,45 Millionen Einwohner. Neben den Bielefelderinnen und Bielefeldern kommen auch regelmäßig Menschen aus Gütersloh, Herford, Paderborn, Osnabrück, Münnsterland und dem Kreis Lippe in die Shopping-Galerie.

„Das Loom begeistert Tag für Tag mehrere zehntausend Besucher. Wir freuen uns über den hohen Zuspruch und die bislang erreichten Ergebnisse. In 2018 wollen wir unsere Kunden weiter mit Service, Qualität und Events überzeugen“, resümiert Michael Latz, Center-Manager des Loom.

Termin- und budgetgerecht hatte das moderne Shopping-Center nach gut zweijähriger Bauzeit am 26. Oktober 2017 seine Türen geöffnet. Rund 135 Millionen Euro investierte ECE Real Estate Partners in das Shopping-Center mit einer Verkaufsfläche von ca. 26.000 m2. Das Center war mit ca. 110 Shops, Dienstleistungsbetrieben und Restaurants vollvermietet an den Start gegangen. Die Türen der letzten beiden Mieter Joker Smoker (E-Zigaretten-Anbieter) und das Leineweber-Café öffnen Anfang Februar bzw. am 01. März 2018.

Auch bei den lokalen, überregionalen und internationalen Einzelhändlern fällt das Urteil über den Start ihrer Geschäfte im Loom sehr positiv aus. Christoph Uphaus, Bereichsleiter bei Primark, bestätigt: „Auch für uns war es eine der stärksten Eröffnungen.” Rewe-Filialleiter im Loom, Tobias Dunkel, spricht von einem tollen Start: „Man merkt, dass ein Supermarkt in der Innenstadt notwendig war.“ Über neue und alte Stammkunden freuen sich besonders die lokalen Einzelhändler. „Wir haben bereits regelmäßig wiederkehrende Kunden“, hebt Geschäftsführer Thomas Rolf von der Bäckerei Rolf hervor. Und Siegfried Damisch, Inhaber der Fleischerei Damisch ergänzt: „Zu uns kommen viele ältere Menschen. Und es kehren viele Stammkunden zurück, die uns aus Zeiten der City Passage kennen.“

Nicht nur die Mieterpartner des Loom zeigen sich zufrieden. Auch die umliegenden Nachbarn, Einzelhändler, Gastronomen und der Handelsverband Ostwestfalen-Lippe bewerten die Ansiedlung des Einkaufszentrums in der Innenstadt sehr positiv und sehen das Loom als Bereicherung für die Stadt Bielefeld.

„Mit der Eröffnung des Loom hat sich die Kundenfrequenz in der Bielefelder City deutlich erhöht. Dies trifft insbesondere auf die Bahnhofstrasse, aber auch auf die Altstadt zu“, so das Fazit von Thomas Kunz, Hauptgeschäftsführer des Handelsverband Ostwestfalen-Lippe e.V.