Kuschelige Freunde fürs Leben

Schon bald wird Münster zur Kulisse der kuscheligsten Messe der Welt. Und das in rekordverdächtigem Maßstab: Seit mehr als einem Jahrzehnt kamen weltweit nicht mehr so viele Teddy-Hersteller und -Begeisterte an einem Platz zusammen. Hier findet vom Kind bis zum erfahrenen Sammler jeder einen neuen kuscheligen Freund.

Bahntickets sind gekauft, Flüge gebucht, Visa beantragt, Hotelzimmer reserviert. In mehr als 25 Ländern der Welt bereiten sich Künstlerinnen, Fachhändler und Sammler auf die TEDDYBÄR TOTAL in Münster vor. Am letzten April-Wochenende wird die Halle Münsterland zum Eldorado für Plüschtier-Fans und solche, die es werden wollen.

Die Jubiläums-Auflage der TEDDYBÄR TOTAL steht unter dem Motto „25 Years of Happiness”. Mehr als 350 Aussteller aus 25 Nationen kommen am 27. und 28. April dafür zusammen. Dazu tausende Besucher, die zum Teil eine ebenso weite Anreise auf sich nehmen wie die Aussteller. Ob Asien, Australien, Neuseeland oder auch Amerika: kein Weg ist zu weit. Damit zementiert Münster einmal mehr den Ruf als Welthauptstadt der Teddybären. Eine so enorme Vielfalt, so viele Aussteller gab es rund um den Globus schon seit mehr als einem Jahrzehnt auf keiner Teddy-Messe mehr.

Und auch die Bandbreite der mehr als 10.000 ausgestellten Stofftiere ist einzigartig. Bären und andere Plüschgesellen in allen erdenklichen Farben, Formen und Größen warten darauf, ins Herz geschlossen zu werden. Vom Einschlaf-Teddy für 10 Euro bis hin zu hochwertigen antiken Sammlerstücken für mehrere tausend Euro ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei. Und wer selbst mal einen Teddy nähen möchte, findet neben kleinen Workshops auch alle wichtigen Materialhändler auf der Messe.