Quartett überfällt Schüler – Polizei sucht Zeugen

– Ein Quartett überfiel am Montag (25.3., 15.05 bis 15.15 Uhr) an der Bergiusstraße zwei Schüler. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Die 12 und 13 Jahre alten Schüler radelten in Richtung Unterführung am Bahnhog Hiltrup, als einer der Täter sich plötzlich auf den Radweg stellte. Er hielt den 13-Jährigen am Lenker fest, durchsuchte dessen Jacke und forderte Geld. Dem 12-Jährigen gelang es weiterzufahren und wurde dabei von einem Komplizen gegen den Nacken geschlagen. Auch der 13-Jährige konnte flüchten. Die Täter machten keine Beute. Erst später erstatteten die Schüler Anzeige.

Die Unbekannten sind etwa zwischen 13 und 15 Jahre alt und circa

1,55 Meter bis 1,60 Meter groß. Sie werden als südländisch mit dunklen Haaren beschrieben. Der Täter, der das Fahrrad stoppte, hat einen kleinen Schnauzbart, eine schlanke Statur, schmale Schultern und eine auffallend kleine, runde Kopfform. Er trug eine schwarze Jacke mit roten Streifen an den Schultern. Der Komplize war sehr dünn. Die beiden weiteren Begleiter sahen ähnlich aus, wobei einer auffallend dick war.

 

   Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.