20.8 C
Münster
Sonntag, Juli 3, 2022

Die bekanntesten und beliebtesten Cyberpunk Spiele auf einen Blick

Top Neuigkeiten

Mit Cyberpunk bezeichnet man einen Teil des Science Fiction Genres, der sich vor allem auf die dystopische Seite dieser Vorstellung konzentriert. Statt steriler Oberflächen setzt man sich bei Cyberpunk mit düsteren Konzepten auseinander, darunter Kommerzialisierung, Urbanisierung, die Macht von Konzernen und Überwachung. Diese Themen werden vor allem zur Kritik am Kapitalismus aufgegriffen.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil von Cyberpunk ist natürlich die Entwicklung der Technologie. Es ist in Spielen und Filmen des Genres üblich, dass Menschen mit Cyber-Modifikationen ausgerüstet sind, die ihnen fortgeschrittene Fähigkeiten verleihen, ob es dabei nun um Körperkraft oder Erinnerungsvermögen geht. Auch Hacking ist ein wichtiger Aspekt im Cyberpunk Genre.

Das Cyberpunk Genre wurde in den 1980ern erdacht und basiert in erster Linie auf verschiedenen Büchern, allem voran der Neuromancer-Trilogie. Darüber hinaus sind etliche Filme und Serien in dem Genre entstanden, sogar Computerspiele und Pen and Paper Rollenspiele. Meistens verfolgt man dabei einen Charakter, der von der rasanten Entwicklung zurückgelassen wurde. Thematisiert werden prinzipiell eher die Verlierer des Fortschritts, während die reichen Gewinner der Cyberpunk-Welt eher als entfremdet oder moralisch verkommen dargestellt werden.

Auch Casinospiele kommen vor, in denen Cyberpunk als Setting oder Inspiration aufgegriffen wird. Dabei kann man sich in verschiedenen Slots Gewinne sichern, während man Symbole aus der Welt des Cyberpunk sammelt. Solche Spiele kann man unter anderem im Vulkan Vegas entdecken, wenn man ein wenig stöbert.

Hier gehen wir auf die beliebtesten und bekanntesten Cyberpunk Spiele überhaupt ein. So kann man sich einen ordentlichen Überblick zu dem Genre verschaffen und vielleicht den einen oder anderen interessanten Titel entdecken, den man noch nicht ausprobiert hat. 

Shadowrun Dragonfall

Shadowrun ist ein Pen and Paper Rollenspiel, das eine interessante Mischung aus Fantasy- und Cyberpunk-Elementen mitbringt. Man kann darin ganz unterschiedliche Charaktere erstellen, von wohlhabenden Elfen, die bereits seit hunderten Jahren im Verborgenen überlebt haben, über grobschlächtige Orks und Trolle, die man häufig in Straßengangs findet bis hin zu kybernetisch weiterentwickelten Kriegern oder Technomancern, die in der digitalen Welt ähnliche Kräfte entfalten können, wie Neo in den Matrix Filmen.

Shadowrun Dragonfall ist eines der Spiele, das auf dem Shadowrun Universum beruht. Es handelt sich um eine Erweiterung zu Shadowrun Returns, das dieses in quasi jeder Beziehung verbessert. Man steuert eine Gruppe von Shadowrunnern, den Personen am Rande der Gesellschaft, die für den richtigen Preis auch bereit sind sich mit den Megacorporations anzulegen. Jeder Charakter verfügt über Tiefe und eine ausgearbeitete Hintergrundgeschichte, so dass es Spaß macht, Zeit mit ihnen zu verbringen.

Im Spielverlauf verbringt man seine Zeit damit Anlagen von großen Firmen zu infiltrieren, zu schießen, Magie zu nutzen und eigene Drohnen zu bauen. Natürlich gibt es auch Ausflüge ins Cyberspace, wo man sich gegen Sicherheitssysteme und Ais behaupten muss. Die Geschichte von Shadowrun Dragonfall ist ein gut geschriebenes Mysterium, so dass wir hier keine weiteren Details nennen wollen. 

Deus Ex

In diesem dystopischen Meisterwerk befasst man sich mit einem narrativen Netz aus Intrigen und Verschwörungen während Fragen im Bezug auf Transhumanismus und Terrorismus angegangen werden. Das alles wird in einer packenden, dramatischen Geschichte zusammengeführt, bei der es schwerfällt eine Unterbrechung einzulegen.

Deus Ex wird noch heute als eines der besten Stealth Games für den Computer gehandhabt, auch wenn es bereits etwas eingestaubt ist. Das Spiel erlaubt viele Optionen, mit denen man seinen Charakter anpassen kann, bis er genau den eigenen Vorstellungen entspricht. So kann man einen intelligenten Hacker, einen unauffälligen Schatten, der sich in jedem Winkel verstecken kann oder einen robusten Kämpfer, der nicht von einer Kugel sofort auf die Bretter geschickt wird, erstellen, neben unzähligen anderen Konzepten.

Vor allem das Leveldesign von Deus Ex kann bis heute überzeugen. Durch geheime Pfade, versteckte Dokumente, Informanten und neue Routen, die man nach und nach entdeckt, kann man jedes Level auf ganz unterschiedliche Weise spielen. Dabei kann man sich entscheiden, ob man sich durch eine Gruppe von Gegnern schießen will oder sie lieber stehen lässt, um es unauffälliger zu versuchen.

Cyberpunk 2077

Auch dieses Cyberpunk Spiel basiert auf einem Table Top Game, das bereits in den 1980ern populär war. Hier schlüpft man in die Rolle von V, einem Söldner, der auf der Suche nach seinem nächsten großen Auftrag ist. Dabei trifft man überall in der Welt auf atemberaubende Technologien, nicht zuletzt den implantierten Chip, durch den der Hauptcharakter immer wieder von Johnny Silverhands Hologramm aufgesucht wird. Dieser kritisiert alle Entscheidungen, die man trifft und ist ganz erpicht darauf, dass man gegen die großen Konzerne in den Krieg zieht.

Cyberpunk 2077 hat sich leider einige Kritik anhören müssen, weil es beim Release noch viele Performance-Einbrüche, Bugs und Glitches gab. Man kann aber davon ausgehen, dass die Entwickler von CD Project Red diese Probleme nach und nach ausgleichen werden. So oder so handelt es sich bei Cyberpunk 2077 um eines der ambitioniertesten Spiele des Genres und die enorme Spielwelt lädt zum Erkunden ein.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel