12.2 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

Dienstrad-Leasing – Viele Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Top Neuigkeiten

Mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren ist gut für die Gesundheit und umweltfreundlich. Auch Arbeitgeber profitieren davon, wenn ihre Mitarbeiter öfter zum Bike greifen. Wie Sie Ihre Mitarbeiter motivieren können, das Auto öfter mal stehen zu lassen und welche Vorteile Sie davon haben, zeige ich Ihnen hier.

Steuerliche Vorteile

Wenn Sie bisher die steuerlichen Vorteile eines Dienstfahrzeugs genossen haben, wissen Sie vielleicht noch nicht, dass Diensträder steuerlich noch viel besser dastehen. Wenn das Fahrrad über eine Gehaltsumwandlung finanziert wird, muss dieses nur mit 0,25 Prozent versteuert werden. Wird das Bike zusätzlich zum Gehalt zur Verfügung gestellt, ist es sogar komplett steuerfrei.

Achtung: Das gilt nicht für E-Bikes, da diese schneller als 25 Kilometer pro Stunde fahren können, gelten sie laut Gesetz als Kraftfahrzeug.

Unterschied Dienstrad – Jobfahrrad

Das Dienstfahrrad wird dem Arbeitnehmer vom Arbeitgeber dauerhaft zur Verfügung gestellt. Dieses darf für den Weg zur Arbeit und zurück genutzt werden. Zusätzlich dürfen Mitarbeiter das Dienstfahrrad auch privat nutzen.

Ein Jobfahrrad wird speziell für die Arbeit genutzt. Zum Beispiel von Postzustellern oder Essenslieferanten. Diese Fahrräder sind nicht zur privaten Nutzung gedacht und manchmal auch nicht geeignet.

Leasing oder Kauf

Wenn Sie sich für die Anschaffung entschieden haben, können Sie zwischen Leasing oder Kauf wählen. Leasing bietet sich an, da Sie die Bikes nicht auf einmal finanzieren müssen. Außerdem können Sie die monatlichen Leasing-Ausgaben, als Betriebsausgaben, von der Steuer absetzen. Nachdem das Leasing abgelaufen ist, haben Sie immer noch die Option, das Bike zu einem günstigen Preis komplett zu übernehmen.

Sie können als Arbeitgeber entweder die gesamten Kosten übernehmen, dann wird es den Angestellten in Form eines höheren Gehalts angeboten. Oder Sie ziehen einen Teil der monatlichen Kosten vom Bruttogehalt ab

E-Bikes bieten sich besonders an, da sie schnell und modern sind. Das könnte auch für Arbeitnehmer ansprechender sein und Ihrem Unternehmen einen guten Ruf bescheren.

Eine große Auswahl an qualitativen E-Bikes finden Sie hier: https://HimiwayBike.de

Was bringt das Dienstrad wirklich?

Die Anschaffung von Firmen-Fahrrädern wirkt sich nicht nur positiv auf die Umwelt und auf die Gesundheit der Arbeitnehmer aus. Es gibt noch viele weitere Vorteile. Wenn Sie sich besonders für E-Bikes interessieren, finden Sie hier noch ein paar interessante Infos.

Vorteile Arbeitgeber

●      Motivation und Bindung: Durch das Leasing binden Sie Ihre Mitarbeiter an sich und Ihr Unternehmen. Zusätzlich werden diese motiviert, sich durch gute Arbeit zu revanchieren.

●      Positives Image: Ein umweltfreundliches Unternehmen wird gerne gesehen. Diensträder können Ihnen einen Vorteil gegenüber Ihren Konkurrenten verschaffen.

●      Gesunde Mitarbeiter: Wenn Ihre Mitarbeiter gesund und fit sind, sind sie auch seltener krank. Das bedeutet, sie arbeiten mehr. Win win.

●      Geld sparen: Wenn viele Ihrer Mitarbeiter Fahrrad fahren, sparen Sie sich Geld für PKW-Stellplätze. Außerdem können Sie viele steuerliche Vorzüge genießen.

Vorteile Arbeitnehmer

Auch Sie als Arbeitnehmer können von einem Dienstrad profitieren:

●      Versicherung: Durch den Arbeitgeber ist das Dienstrad optimal versichert, was ein attraktiver Bonus für den Arbeitnehmer ist, da dieser sich nicht selbst darum kümmern muss.

●      Geld sparen: Anschaffungskosten sind um ein vielfaches geringer, wenn die Firma beim Kauf unterstützt. Auch fallen weniger Kosten für Kraftstoff an, wenn regelmäßig das Fahrrad genutzt wird.

●      Privater Gebrauch: Auch privat darf das Fahrrad genutzt werden. Das bietet viele tolle Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Fazit

Wenn Sie aktiv zum Klimaschutz beitragen und die Gesundheit Ihrer Arbeitnehmer fördern möchten, ist die Investition in Dienstfahrräder absolut empfehlenswert. Die steuerlichen Vorteile, das gute Standing Ihres Unternehmens und die Einsparung anderer Kosten sind dann noch schöne Nebeneffekte.

Im Zweifelsfall fragen Sie einfach mal bei Ihren Mitarbeitern nach, ob diese Interesse haben. Auch als Arbeitnehmer können Sie mit dieser Idee auf Ihren Arbeitgeber zu gehen.

Dieser hat vielleicht noch nie davon gehört und ist begeistert von Ihrem Einsatz.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel